Unter 8 Augen – das gemischte Berater-Doppel

In diesem Setting begeleite ich das Paar zusammen mit meiner Kollegin Andrea Groten.

Dies bietet gegenüber dem Standard-Vorgehen mit nur einem Berater eine Reihe zusätzlicher Vorteile:

  • Vier Augen und vier Ohren nehmen mehr wahr als zwei 
  • Geschlechterspezifische Sichtweisen der Klienten können durch einen Berater und eine Beraterin noch besser erfasst und verstanden werden 
  • Durch die Ergänzung meines systemischen Ansatzes mit dem gestalttherapeutischen Ansatz von Andrea Groten erweitert sich das methodische Repertoire

Das Therapeuten-Duo kann Sie von Anfang an und durchgängig begleiten, es kann sich aber auch im Verlauf der Beratung zeigen, dass eine oder mehrere Sitzungen „unter 8 Augen“ sinnvoll wären, etwa um bei Stagnationen neue Impulse einzuführen.